Angielski    Arabski    Chiński    Francuski    Hiszpański    Indyjski    Japoński    Niemiecki    Polski    Portugalski    Rosyjski    Ukraiński    Włoski
Czasopisma naukowe   ●   Instytucje naukowe, stowarzyszenia   ●   Pedagodzy  ●  Bazy danych



A    B    C    D    E    F    G    H    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    V    W    Z   



  1. Handbuch Arbeitsmarkt 2009: Analysen, Daten, Fakten. (2009), Möller J., Walwei U. (Hrsg.). Bielefeld: Bertelsmann

  2. Handbuch Berufsbildungsforschung. (2006), Rauner F. (Hrsg.), 2., aktualis. Aufl., Bielefeld: Bertelsmann

  3. Handbuch Demographie Beratung: Erfahrungen, Beispiele und Konzepte für Bildung, Training und Beratung im Handwerk. (2007), Nixdorf-Pohl M. (Hrsg.), Düsseldorf: Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e. V

  4. Handbuch der Berufsbildung. (2006), Arnold R., Lipsmeier A. (Hrsg.), 2. Aufl. Opladen: Leske + Budrich

  5. Handbuch für das Berufs- und Fachschulwesen. (1929), Kühne Alfred (Hrsg.). Leipzig: Verlag von Quelle & Meyer

  6. Handbuch Kompetenzmessung: erkennen, verstehen und bewerten von Kompetenzen in der betrieblichen, pädagogischen und psychologischen Praxis. (2007) , von Erpenbeck J. von, Rosenstiel L. von (Hrsg.), 2., überarb. u. erw. Aufl. Stuttgart: Schäffer-Poeschel

  7. Handbuch zur Berufswahlvorbereitung. (1992), Bundesanstalt für Arbeit (Hrsg.). Mannheim: Medialog

  8. Handbuch zur Berufswahlvorbereitung. (1992), Bundesanstalt für Arbeit (Hrsg.). Nürnberg: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

  9. Handlungsorientierung in der beruflichen Bildung. (1992), Pätzold Günter (Hrsg.). Frankfurt/Main: G.A.F.B.-Verlag

  10. Hanft A. (1998), Personalentwicklung zwischen Weiterbildung und „organisationalem Lernen“ . 2. Aufl. München: Hampp

  11. Hayen U. (2008), Medien im Fachunterricht des Berufsfeldes Textiltechnik und Bekleidung. Eine empirische Untersuchung zur Medienverwendung unter besonderer Berücksichtigung der Integration neuer Medien . Hamburg: Verlag Dr. Kovač

  12. Heidack C. (2001), Praxis der Kooperativen Selbstqualifikation . Hampp Verlag, Munich.

  13. Heinen R., Windszus R., (1972), Lehrlingsausbildung – Erwartungen und Wirklichkeit. Mainz: Koehler Verlag

  14. Herkner V. (2003), Deutscher Ausschuß für Technisches Schulwesen. Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung metalltechnischer Berufe, Studien zur Berufspädagogik . Bd. 7, Hamburg: Verlag Dr. Kovač

  15. Hobbensiefken G. (1989): Etappen der Berufstheorie . Wuppertal: UTB

  16. Hof C. (2001), Konzepte des Wissens . Eine empirische Studie zu den wissenstheoretischen Grundlagen des Unterrichtens . Bertelsmann Verlag, Bielefeld.

  17. Holm U. (2003), Medienerfahrungen in Weiterbildungsveranstaltungen . Zur Rolle massenmedialen Hintergrundwissens in der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung . Bertelsmann Verlag, Bielefeld.

  18. Holz H., Schemme D. (Hrsg.) (2006), Wissensmanagement in der beruflichen Aus- und Weiterbildung . W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld.

  19. Horlebein M. (1998), Didaktik der Moralerziehung – Eine Fundierung durch pädagogische Anthropologie und praktische Philosophie. Markt Schwaben: Eusl-Verlagsgesellschaft

  20. Howe F. (2004), Elektroberufe im Wandel. Ein Berufsfeld zwischen Tradition und Innovation, Studien zur Berufspädagogik . Bd. 14, Hamburg, Verlag Dr. Kovač

  21. Hruza G.A. (1998), Mental- Management in Lernprozessen, Studien zur Erwachsenenbildung. Bd. 4, Hamburg: Verlag Dr. Kovač

  22. Huisinga R. (1992), Schlüsselqualifikation und Exemplarik. Genese und Stellenwert. In: Pätzold Günter (Hrsg.), Handlungsorientierung in der beruflichen Bildung. Frankfurt am Main: G.A.F.B. -Verlag

  23. Huisinga R. Lisop I. (1999), Wirtschaftspädagogik. Ein interdisziplinär orientiertes Lehrbuch. München: Verlag Franz Vahlen

  24. Hurlebaus H.D. (2007), Rechtsratgeber Berufsbildung: Handbuch für die Praxis , 20. , neu bearb. Aufl., Berlin, Meckenheim: DIHK

  25. Hurlebaus H.D., Rechtsratgeber Berufsbildung: Handbuch für die Praxis / . – 21., neu bearb. Aufl., Stuttgart: Kohlhammer

« góra strony